Musical in Winz-Baak am 26. Mai 2019

Geschichten aus Afrika gibt es unzählige, aber nicht viele sind so schön und bewegend wie die, die das Musical „HOPE“ erzählt. In 16 anrührenden Gospelsongs, Popballaden und rockigen Hits in afrikanischem Gewand wird eine lebendige Hoffnungsgeschichte eines Jungens namens „Hope“ erzählt, die zeigt, dass Armut und äußere Not nicht das letzte Wort haben müssen. „Hope“ wächst in ärmsten Verhältnissen eines Slums in Afrika auf. Dank Menschen, die sich für seine Zukunft einsetzen, erhält er die Chance auf Bildung und ein glückliches Leben. Er wird in ein Kinderzentrum der Gemeinde vor Ort aufgenommen – eine Oase mitten im Elend. Dort erfährt er Liebe, Respekt und Fürsorge. Dies gibt ihm Kraft für ein besseres Leben zu kämpfen.

Untermalt werden die von Helmut Jost und Ruthild Wilson geschriebenen Songs von eindrucksstarken Bildern und einem Film.

Das Musical wird von folgenden Profis aufgeführt: Helmut Jost: Bass und Vocals, Frieder Jost: Gitarre, Vocals, Ben Jost: Drums, Timo Böcking: Keyboards, Michael Strunk: Percussion, Eberhard Rink: Vocals, Akkordeon, Keyboards und Ruthild Wilson, Eva Schäfer, Sarah und Hauke Hartmann: Vocals

Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass wir mitwirken. Deshalb suchen wir

 

Sängerinnen und Sänger für einen Projektchor !

 

Reginald H. Jennings (s. Konzert am 8.3.) wird mit dem Projektchor Songs einstudieren, soviel wie wir schaffen.

Wer hat Lust, einige der Musicallieder bis Mai einzuüben und mit den oben Genannten gemeinsam zu singen? Bitte schnell melden bei:

 

Bodo Steinhauer: 0179 4931445 oder Birgit Crone: 0179 4931448